rumba-web

 

Das Wort „Rumba“ steht im Spanischen der Karibik auch allgemein für ein nächtliches Fest oder gemeinsames Musizieren.

Die Afroamerikanische Rumba entstand im 19. Jahrhundert in den Armenviertlen Kubas. Bis heute blieb diese Kultur erhalten und vielerorts werden komplexe Rhythmen getrommelt und Yoruba Gesänge, mit afrikanische Ursprung gesungen.

Die kubanische Rumba hat ihren  eigenen Charme. Mit ihren Wurzeln im Afro wird sie häufig mit Salsa Moves kombiniert.